Info zur momentanen Zeit mit Corona

Liebe Klientin, lieber Klient

 

Der Bundesrat hat entschieden, dass die Wiedereröffnung meiner Praxis an die Einhaltung eines Schutzkonzeptes bezüglich COVID-19 gebunden ist.

 

Das Schutzkonzept für meine Praxis basiert auf dem Branchenkonzept der Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie (OdA KT). Ich habe dieses in wenigen Punkten ergänzt.

 

Mir ist es wichtig Dich / Sie über einige Änderungen im Alltag der Praxis in diesem Zusammenhang zu informieren und um Verständnis dafür zu bitten:

 

Die Haustüre ist momentan geschlossen. Klingle / klingeln Sie bitte und warte / warten Sie bitte auf Antwort.

 

Ø  Ich werde während meiner Zeit in der Praxis eine Hygienemaske tragen.

Ø  Vor und nach jeder Behandlung werde ich meine Hände gründlich waschen / desinfizieren.

Ø  Für jede Klientin und jeden Klienten werde ich Papier auf der Liege verwenden. Auf Wunsch kannst Du / können Sie gerne ein eigenes Leintuch und/oder Handtuch für das Kissen mitbringen.

Ø  Die Türklinken, Wasserhähne und alle glatten Oberflächen, die Du berührt hast / Sie berührt haben oder der nächste Klient berühren könnte, werden zwischen den Behandlungen desinfiziert.

Ø  Ich werde Dich / Sie bitten als erstes nach dem Betreten der Praxis die Hände zu waschen / desinfizieren. Es werden ausreichend Papierhandtücher zur Verfügung stehen. Auch schon vor der Türe steht Desinfektionsmittel bereit.

Ø  Du bist / Sie sind nicht zum Tragen einer Hygienemaske verpflichtet. Du kannst / Sie können auf Wunsch gerne eine eigene Hygienemaske mitbringen. Bei Bedarf kann eine solche auch in der Praxis bei mir bezogen werden.

Ø  Bitte bringe/n Sie bei Bedarf eine Decke zum Zudecken oder warme Kleidung mit. Es wird mir nicht möglich sein ausreichend Decken zur Verfügung zu stellen und diese nach jeder einzelnen Behandlung mit den erforderlichen 60° zu waschen.

Ø  Dich / Sie möchte ich bitten im Eingangsbereich/Warteraum den Abstand von zwei Metern zu Anderen einzuhalten.

Ø  Bitte bringe/n Sie bei Bedarf eine Flasche Wasser für Dich / Sie mit. Ich werde im Moment weder Tee noch Wasser anbieten.

 

Für die Behandlung besonders gefährdeter Klientinnen und Klienten gilt:

Ø  Bei der Terminplanung werde ich darauf achten, dass Begegnungen bzw. Kontakt mit anderen Personen nach Möglichkeit vermieden wird.

Ø  Sollte die Klientin / der Klient ohne Maske zur Behandlung erscheinen, werde ich vor Behandlungsbeginn erneut auf die Möglichkeit des Bezugs einer Maske von mir hinweisen. Der Entscheid bleibt im Sinne von Selbstermächtigung immer bei der Klientin / beim Klienten.

 

Solltest Du / sollten Sie Symptome entwickeln, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen (Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenksschmerzen, Verlust von Geruchs- und Geschmacksempfinden), werde ich Dir / Ihnen die Selbstisolation und eine Kontrolle durch einen Arzt anraten. Die Sitzung bei mir kann in diesem Fall kurzfristig ohne Kostenfolge abgesagt werden.

 

Sollte ich selbst Symptome entwickeln, die auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen, werde ich zu Hause bleiben und Dich / Sie umgehend über nicht stattfindende Behandlung in Kenntnis setzten.