Über mich


Nach meinem Abschluss als Augenoptikerin und einigen Jahren Berufspraxis machte ich zu Beginn der 1990er Jahre meine ersten Erfahrungen mit komplementären Therapiemethoden. Damals begegnete ich dem Berufsbild der Sehtrainerin und ich entdeckte eine faszinierende Erweiterung meines angestammten Berufes.

 

Nach dieser spannenden Ausbildung, die Teile der Sehschulung, Kinesiologie und Craniosacral enthielt, durchlief ich die umfassende Ausbildung zur Craniosacral Therapeutin.

 

Darauf folgten viele Workshops und Seminare, die mir körpertherapeutische Elemente vermittelten. Zeitweise unterrichtete ich an der Sehschule in Zürich die Optik des Auges.

 

Auf der Suche, meine Klient-/innen prozessbegleitend unterstützen zu können, bin ich zum Institut von Ernst Juchli und Christiane Geiser gekommen, die in ihrem Ausbildungsangebot Gesprächspsychotherapie, Focusing und Körpertherapie (GFK) auf wunderbare Weise verbinden.

 

Ich bin bei allen Krankenkassen, die Craniosacral in der Zusatzversicherung anerkennen, registriert. Für Kostenübernahme fragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse nach.

 

Anerkannt bei EMR, ASCA, SNE.

 

Mit kantonaler Bewilligung zur Berufsausübung Therapeutin der Erfahrungsmedizin.

Komplementär Therapeutin mit eidgenössischem Diplom.

Beraterin SGfB

 

Mitglied bei den Verbänden Cranio Suisse, SGfK (Vorstandsmitglied SGfK) und SGfB

Für Sie in stetiger Aus- und Weiterbildung